„Wir Luxemburgerinnen haben immer gesagt: Wir kommen noch heim!“ – Lebensbilder von Madeleine Weis-Bauler

2842

Die Luxemburger Künstlerin und Widerstandskämpferin Madeleine Weis-Bauler wurde u.a. für ihre Mitgliedschaft bei den „Luxemburger Freiheitskämpfern“ (L.F.K.) inhaftiert und nach Ravensbrück und Bergen-Belsen deportiert. In späteren Jahren entdeckte sie die Malerei und fertigte zahlreiche Landschaften und Stillleben. 2009 haben wir in Zusammenarbeit mit der Stadt Luxemburg eine Wanderausstellung organisiert, die an zahlreichen Orten in Luxemburg, aber auch in Berlin und der Gedenkstätte Bergen-Belsen gezeigt wurde.