„Im Dialog mit dem Rabbiner Alexander Grodensky“

493

                                   Einladung zur Veranstaltung 

Gespräch und Diskussion mit Alexander Grodensky, Liberaler Rabbiner aus Luxemburg

 

    Donnerstag, den 12. Dezember 2019, um 19.30 Uhr

                                        KulturGießerei Saarburg

Wir möchten Sie im Rahmen von „AUGEN AUF! – Initiative gegen Antisemitismus“ zu einem Gespräch zum Thema „Jüdisches Leben heute“ in die KulturGießerei Saarburg einladen. Mit unserem Gast Alexander Grodensky sprechen wir u.a. über die Vielfalt des jüdischen Lebens in Deutschland und Luxemburg, über Gedenk- und Zukunftsarbeit sowie über Antisemitismus und seine gesellschaftlichen Folgen.

 
Rabbiner Alexander Grodensky, M.A., Dipl.-Staatsw., Mag. (*1983), ist der liberale Rabbiner für Luxemburg mit Sitz in Esch-sur-Alzette. 2015 absolvierte er sein Studium der jüdischen Theologie an der Universität Potsdam mit M.A. und wurde durch das Abraham Geiger Kolleg zum Rabbiner ordiniert. Neben Theologie besitzt er auch Studienabschlüsse in Öffentlicher Verwaltung sowie Politik- und Wirtschaftswissenschaften. Grodensky ist Mitglied der Allgemeinen Rabbinerkonferenz des Zentralrats der Juden in Deutschland K.d.ö.R. Zurzeit betreut er auch die Jüdische liberale Gemeinde Region Kassel. 2015-2018 begleitete Grodensky das Programm Dialogperspektiven: Religionen und Weltanschauungen im Gespräch als Clergy in Residence. 

 

WO? In der KulturGießerei SaarburgStaden 130 in 54439 Saarburg

info@kulturgiesserei-saarburg.de

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit Ihnen!

Der Eintritt ist frei.