Konzeption und Durchführung von Ausstellungen für Städte, Kommunen, Schulen und Kultureinrichtungen

Die MitarbeiterInnen des Institutes verfügen über umfassende Erfahrungen im Bereich der Konzeption, Organisation und Durchführung von Ausstellungen.

Hier können wir auf mehr als 10 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit mit den verschiedenen Luxemburger Städten (Luxemburg, Differdingen, Dudelange, Esch-sur-Alzette etc.), Schulen (Dudelange, Esch-sur-Alzette etc.) und Museen (Musée de la Resistance, Gedenkstätte Bergen-Belsen, Gedenkstätte Ravensbrück etc.) zurück blicken.

Neben der Erstellung und Organisation der Ausstellungen machen wir während der Ausstellungen auch immer Führungen für Gruppen mit verschiedenen Ansprüchen ab dem Primärschulalter.

Gerne erarbeiten wir auch mit Schüler_innen historische Themen: Die MitarbeiterInnen des Instituts haben die Erfahrungen gemacht, dass die Aufarbeitung von historischem Wissen mithilfe historischer Ausstellungen, die zusammen mit Schülergruppen erstellt werden, ein effektives Mittel der politischen Bildung sein kann. Die persönliche Auseinandersetzung mit Geschichte bietet Jugendlichen eine Orientierung, fördert Toleranz und die Entwicklung eines eigenen Wertekonzepts.

Wenn Sie eine Idee oder bereits ein Konzept für eine Ausstellungen haben, das Sie gerne umsetzen würden, kontaktieren Sie uns bitte.

Weitere

Recto-Verso. Die verborgenen Gesichter der Gewalt gegen Frauen – Stadtbibliothek Luxemburg

Donnerstag, den 16. November 2017 um 18.00 in der Stadtbibliothek Luxemburg. 3, rue Genistre -...

„Das Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück: Geschichte und Erinnerung“. Hauptausstellung in der Gedenkstätte Ravensbrück

Ravensbrück war das zentrale Frauen-Konzentrationslager des NS-Regimes. Etwa 120 000 Frauen und Kinder aus über...

„Wir Luxemburgerinnen haben immer gesagt: Wir kommen noch heim!“ – Lebensbilder von Madeleine Weis-Bauler

Die Luxemburger Künstlerin und Widerstandskämpferin Madeleine Weis-Bauler wurde u.a. für ihre Mitgliedschaft bei den „Luxemburger...

„Und wir Luxemburgerinnen haben immer gesagt: Wir kommen noch heim!“ Die Luxemburgerin Madeleine Weis-Bauler als Zeitzeugin

Die Luxemburger Künstlerin und Widerstandskämpferin Madeleine Weis-Bauler wurde u.a. für ihr Mitgliedschaft bei den „Luxemburger...

„…als glitt ich aus der Zeiten Schoß“ – Vergessene Luxemburger Resistenzlerinnen

Diese Ausstellung erinnert an Luxemburger Frauen, die ab 1940 Widerstand geleistet haben gegen die Besetzung...

„Ich finde keine Worte mehr …“ – Zeichnungen der Luxemburgerin Yvonne Useldinger aus dem Frauen-KZ Ravensbrück

Kunst und Kultur in deutschen Konzentrationslagern war lange ein Tabuthema angesichts der unzähligen Grausamkeiten, die...

„… die Zeit auf dieser Welt ist ja nur ein kurzer Durchgang“ Die Künstlerin und Resistenzlerin Lily Unden

Diese Ausstellung von über 30 Zeichnungen und Gemälden widmet sich einer besonderen Luxemburger Persönlichkeit, der...

Aktuelle Ausstellungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.