Hier stehen vergangene Reisen.

Weitere

„Die jüdische Gemeinschaft in Luxemburg: Integration – Verfolgung – Erinnerung“ – Vortrag von Dr. Marc Schoentgen

  Die jüdische Gemeinschaft in Luxemburg: Integration – Verfolgung – Erinnerung Anlässlich der Ausstellungseröffnung "MemoShoa" am 23....
thumbnail of 2019-03-09 Lesung Zielenziger

Lesung „Ich möchte so gerne überdauern“: Das Tagebuch der Lily Zielenziger aus dem KZ Bergen-Belsen

9. März 2019 | 16.00 Uhr | Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert | „Ich möchte so gerne überdauern"....
thumbnail of 180910_finissage_plakat

Prof. Dr. Sabine Hering: Schlüsselfiguren jüdischer Wohlfahrtspflege 1917-2017

Am 1. Oktober 2018, um 19 Uhr, haben wir in der Kulturgießerei Saarburg im Rahmen...
thumbnail of Flyer Führungen

Jüdische Geschichte vor Ort: Stolpersteine erzählen in Saarburg

Treffpunkt: Sonntag, 23.9.2018, 14 Uhr an der DRK-Station in Saarburg Seit 1995 erinnert der Kölner Künstler...

„Dir sid nët vergiess!“ – Das Konzentrationslager Hinzert

Am Freitag, den 21.9.2018, um 18.30, Uhr zeigen wir im Rahmen unseres Projektes "AUGEN AUF! Initiative...
thumbnail of Projekt gegen Antisemitismus Augen auf 2018

Augen auf 2018

thumbnail of invitation recto-verso version final

Recto-Verso: Die verborgenen Gesichter der Gewalt gegen Frauen – Dudelange

Eröffnung der Ausstellung "RECTO-VERSO. Die verborgenen Gesichter der Gewalt gegen Frauen" in Dudelange am 8....
thumbnail of invitation recto-verso version final

Recto-Verso. Die verborgenen Gesichter der Gewalt gegen Frauen – Differdange

Donnerstag, den 1. Februar 2018, um 18.00 Uhr, Aalt Stadhaus, 38, avenue Charlotte L-4530 Differdange

Recto-Verso. Die verborgenen Gesichter der Gewalt gegen Frauen – Stadtbibliothek Luxemburg

Donnerstag, den 16. November 2017 um 18.00 in der Stadtbibliothek Luxemburg. 3, rue Genistre -...

Pressestimmen (1): „… die Zeit auf dieser Welt ist ja nur ein kurzer Durchgang“. Die Künstlerin und Resistenzlerin Lily Unden

Malerei: Eine Mutige By Anina Valle Thiele | 2014-12-26 | Expo Eine Schau in der Kapelle der...

„Nur ein Zeichenstift kann diese Impressionen wieder geben!“ Entrechtung, Vertreibung und Deportation der Familie Zielenziger

In diesem Vortrag wird die Diskriminierung, Verfolgung, Vertreibung und Deportation der Familie Zielenziger thematisiert.  Dieser Vortrag basiert...

Problembewältigung beim Übergang von der Schule an die Universität

Immer wieder machen Lehrende von Hochschulen und Universitäten die Erfahrung, dass junge Studierende mit falschen...

„Das Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück: Geschichte und Erinnerung“. Hauptausstellung in der Gedenkstätte Ravensbrück

Ravensbrück war das zentrale Frauen-Konzentrationslager des NS-Regimes. Etwa 120 000 Frauen und Kinder aus über...
Erziehungsrecht und Familie Thomas Marthaler Buch

Erziehungsrecht und Familie: Der Wandel familialer Leitbilder im privaten und öffentlichen Recht seit 1900 – Buch

Die Studie liefert einen kompakten Überblick über die historische Entwicklung der Rechtsbereiche, die für die...
Rationalitäten des Kinderschutzes Buch Thomas Marthaler

Rationalitäten des Kinderschutzes: Kindeswohl und soziale Interventionen aus pluraler Perspektive – Buch

Fragen des Kinderschutzes sind so aktuell wie auch Gegenstand heißer Kontroversen. Soziale Interventionen in diesem...
Sozialpädagogische Familiendiagnosen Studie Thomas Marthaler Buch

Sozialpädagogische Familiendiagnosen: Deutungsmuster familiärer Belastungssituationen und erzieherischer Notlagen in der Jugendhilfe – Buch

Die vorliegende Studie präsentiert einerseits Grundlagenforschung im Sinne einer Eruierung unterschiedlicher Selbstdeutungsmuster und Problemtypen sowie...
Buch Kathrin Mess "Ich möchte so gerne überdauern..."

„Ich möchte so gerne überdauern…“: Das Tagebuch von Lilly Zielenziger aus dem Konzentrationslager Bergen-Belsen – Buch

Die Berlinerin Lilly Zielenziger führte vom 29. September bis 20. November 1944 im „Aufenthaltslager“ des KZ...

„Ich möchte so gerne überdauern…“ – Tagebücher aus NS-Lagern als historische Quelle im Unterricht

Das Schreiben eines Tagebuches unter den extremen Bedingungen eines Konzentrationslagers bedeutete immer eine zusätzliche Gefährdung...

„Ein Elend, wie kein Mensch sich vorstellen kann.“ – Zeitzeug/-innen berichten über ihre Haft in NS-Lagern (Auschwitz, Bergen-Belsen, Ravensbrück)

In diesem Seminar werden die Berichte von Verfolgten des NS-Regimes vorgestellt. Diese liefern uns wichtige...

Ausstellungen und Seminare in der Schule

Die Themen „Krieg und Konzentrationslager” können und sollten bereits mit Schülern und Schülerinnen ab dem...

Angebote für Schulen (Sekundärklassen) und andere Bildungseinrichtungen

Unsere Mitarbeiterinnen bereiten seit mehreren Jahren Schüler_innen und Studierende auf den Besuch von Gedenkstätten vor...

Biographische Lesung aus dem Tagebuch der Luxemburgerin Yvonne Useldinger, 1944-45 geschrieben im Frauen-KZ Ravensbrück

 Mit unserer biographischen Lesung wollen wir an die bekannte, herausragende Luxemburger Persönlichkeit Yvonne Useldinger (1921-2009)...

„Hier wurden wir nicht mehr registriert, hier waren wir nur mehr zum Sterben.“ – Lesung aus den biographischen Zeugnissen von Madeleine Weis-Bauler und Yvonne...

Der Widerstand von Frauen gegen die Besetzung Luxemburgs durch das NS-Regime wurde lange Zeit viel...

„… ich war zweimal Flüchtling in meinem Leben“ – Einladung zum Zeitzeugengespräch mit Gerd Klestadt

Zu unserer Veranstaltung am Freitag, den 27. Januar 2017, anlässlich des Holocaust-Gedenktages, kamen etwa 70...

Das SS-Sonderlager/KZ-Hinzert und seine Bedeutung in der Luxemburger Erinnerungskultur

Die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Hinzert spielt für das Gedenken und Erinnern an die Luxemburger...

„Ich ließ mir schnell mein ganzes Sündenregister durch den Kopf gehen…“ Das Tagebuch der Luxemburgerin Marie Brix-Kopp

Dieses Tagebuch hat die Luxemburgerin Marie Brix-Kopp kurz nach ihrer Befreiung aus dem KZ-Ravensbrück in Schweden...

Luxemburger Heimkinder 1945-1990

„Wenn du nicht lieb bist, kommste op der Rhum“ Noch lange nicht aufgearbeitet ist die Geschichte der...

Entwicklung eines Konzeptes für ein Museum für Wohlfahrtsgeschichte

Von Claude Haas und Dr. Thomas Marthaler   Abstract / Das Wichtigste in Kürze: Vorgestellt wird ein...

„Wir Luxemburgerinnen haben immer gesagt: Wir kommen noch heim!“ – Lebensbilder von Madeleine Weis-Bauler

Die Luxemburger Künstlerin und Widerstandskämpferin Madeleine Weis-Bauler wurde u.a. für ihre Mitgliedschaft bei den „Luxemburger...

„… ich war zweimal Flüchtling in meinem Leben“ (Gerd Klestadt)

Am 27. Januar 2017, dem Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts, laden...

Kunstkalender Lily Unden

Design des Kalenders: Georg Bauer und Dr. Kathrin Meß Bearbeitung und Auswahl der Texte, Gedichte und...

Bürgerbühne Luxemburg: Was heißt Heimat?

In vielen Ländern sehen sich die Menschen eher als Weltbürger, denn als Bürger ihres jeweiligen...

Interviewprojekt „Protagonisten der Sozialen Arbeit in Luxemburg“

Zu den geplanten Aktivitäten des Instituts gehört die umfassende Erstellung einer Dokumentation von wichtigen historischen...

„… als fiele ein Sonnenschein in meine einsame Zelle“. Das Tagebuch der Luxemburgerin Yvonne Useldinger aus dem Frauen-KZ Ravensbrück

Mehr als 20 Jahre lag in einem Archiv des Ruhrlandmuseums in Essen, neben zahlreichen anderen...

„Und wir Luxemburgerinnen haben immer gesagt: Wir kommen noch heim!“ Die Luxemburgerin Madeleine Weis-Bauler als Zeitzeugin

Die Luxemburger Künstlerin und Widerstandskämpferin Madeleine Weis-Bauler wurde u.a. für ihr Mitgliedschaft bei den „Luxemburger...

Luxemburger Frauen im Widerstand gegen das NS-Regime

„… des nachts tat mein Magen mir weh vor lauter Hunger u. Kälte.“ – Luxemburger...

“… bittet gehorsamst das Bordell besuchen zu dürfen”. Sexuelle Gewalt im Krieg und Sex-Zwangsarbeit weiblicher Häftlinge in NS- Konzentrationslagern

Zwischen 1942 und 1945 wurde im System der Konzentrationslager die Rekrutierung und Verschleppung von Frauen...

„… als fiele ein Sonnenschein in meine einsame Zelle.“ Yvonne Useldinger – eine Luxemburgerin im Frauen-KZ Ravensbrück

Die 23 jährige Luxemburger Kommunistin Yvonne Useldinger begann am 3.12.1944, etwa 18 Monate nach ihrer...

„Wenn ich nur einen Bleistift und Papier haben könnte…“ – Die Künstlerin Lily Unden, Gefangene im Frauen-KZ Ravensbrück

Der Vortrag gewährt Einblick in das Leben und umfassende Schaffen der bekannten Luxemburger Künstlerin und...

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten für zukünftige Studierende

Sie wollen Ihre Schülerinnen besser vorbereiten auf die Anforderungen, die sich an der Hochschule oder...

Yvonne Useldinger, Lily Unden und Madeleine Weis-Bauler – 3 Luxemburgerinnen im KZ Ravensbrück und Bergen-Belsen und ihre besonderen Lebensgeschichten

Die drei Luxemburger Zeitzeuginnen haben uns noch während der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, aber auch in der...

„Mütterlichkeit als Beruf?!“ – Frauen in Pflege- und Erziehungsberufen im Wandel der Zeit. Geschichte. Bedeutungen. Perspektiven

  Schon der Titel unserer Tagung ist Provokation und Widerspruch zugleich. Kann „Mütterlichkeit“, mit der eigentlich...

„…als glitt ich aus der Zeiten Schoß“ – Vergessene Luxemburger Resistenzlerinnen

Diese Ausstellung erinnert an Luxemburger Frauen, die ab 1940 Widerstand geleistet haben gegen die Besetzung...

„Ich finde keine Worte mehr …“ – Zeichnungen der Luxemburgerin Yvonne Useldinger aus dem Frauen-KZ Ravensbrück

Kunst und Kultur in deutschen Konzentrationslagern war lange ein Tabuthema angesichts der unzähligen Grausamkeiten, die...

„… die Zeit auf dieser Welt ist ja nur ein kurzer Durchgang“ Die Künstlerin und Resistenzlerin Lily Unden

Diese Ausstellung von über 30 Zeichnungen und Gemälden widmet sich einer besonderen Luxemburger Persönlichkeit, der...